Normalerweise fließen die Siegprämien unseres Monte-Fußballteams direkt in die Mannschaftskasse.

Sie werden für Kinobesuche oder auch ein Eis nach dem Spiel verwendet.

Dieses Jahr jedoch sind sich alle einig, dass sie die Prämien der vergangenen Turniere, immerhin 110 Euro, spenden wollen – und zwar an die beiden Jungs Lorenz und Vincent, deren Schicksal alle sehr erschüttert hat.

Der Münchner Merkur berichtete im April 2021 über die Brüder Lorenz und Vincent, die am Ostermontag zu Vollwaisen wurden. Ihr Vater erschlug im Streit die Mutter der beiden und raste anschließend selbst im Auto gegen einen Baum. Nun stehen sie von einem Tag auf den anderen praktisch allein im Leben da.

Der Bruder der Mutter sammelt nun zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Oberhaching Geld für Lorenz und Vincent. „Geld kann keine Kinderseelen heilen, aber vielleicht dazu beitragen, diese unsägliche Situation erträglicher zu machen und meinen beiden Neffen eine Hilfestellung zu geben“ sagte dieser laut Zeitungsbericht.

Die beiden Jungs müssten ungefähr im gleichen Alter sein wie unsere Fußball-Jungs. Das macht doppelt betroffen. Wie es einem selbst in so einer Situation gehen würde, kann man sich gar nicht vorstellen. Schnell waren sich unsere Fußballer einig, dass sie sehr gut auf ihre Prämien verzichten können und das Geld lieber an Lorenz und Vincent spenden möchten. Die Überweisung ist bereits erledigt und damit eine kleine Hilfe auf den Weg gebracht.