Schülerfirma

Die Schülerfirma ist noch eine sehr neue Organisation. Die Schüler sollen wirtschaftliches Arbeiten kennen lernen, die eigenen Talente herausfinden und Geld erwirtschaften. Die Schülerfirma unterhält verschiedene „Projekte“ und wird aus drei Organen gebildet:

  1. Der Vorstand besteht aus drei Schülern
  2. Der Aufsichtsrat besteht aus Erwachsenen, die den Vorstand kontrollieren
  3. Die Mitglieder halten eine Beteiligung an der Firma und erhalten jährlich eine Gewinnausschüttung

Folgende Projekte werden derzeit durch die Mitarbeiter der Schülerfirma angeboten, die ein kleines Gehalt verdienen:


Der Pausenverkauf
Der Pausenverkauf wird von Mitgliedern geführt und findet in der Pause statt. Im Pausenverkauf gibt es eine große Auswahl, u.a. Pizzatoasts, belegte Semmeln, Hot Dogs und Getränke. Die Produkte sind zu fairem Preis zu kaufen.


Der Schülerladen
Im Schülerladen werden Schreibwaren von Mitgliedern der Schülerfirma verkauft. Der Schülerladen hat zweimal in der Woche während der Schulzeit für eine Stunde geöffnet.

 

Die Schülerwerkstatt
In der Schülerwerkstatt stellen Mitglieder Dinge des täglichen Lebens her, die an schulischen Veranstaltungen verkauft werden.


Das Cateringteam

Das Cateringteam kommt immer dann zum Einsatz, wenn im Schulhaus große Gruppen von Menschen versorgt werden müssen. Bei Veranstaltungen bereitet es zahlreiche Speisen zu und verteilt und Verkauft sie an die anwesenden Gäste.