Grundstufe (GS) 1-3

Es geht darum die Welt zu erkunden und das große Interesse an allen Phänomenen aufzunehmen und zuzulassen. Erforschen und Entdecken, Staunen und sich eins fühlen mit der Natur und den Gesetzen des Kosmos steht im Mittelpunkt.

 

Ob es mit Hilfe eines Models geschieht, während einer Exkursion, mit Hilfe von Sachbüchern oder beim Zusammenstellen von eigenen Heften oder Büchern, über Rollenspiele oder Geschichten ist von der Kreativität und der Freude der Klasse abhängig. Es sind nur die Werkzeuge für ein besseres Verständnis der Welt.

 
In diesen ersten Schuljahren werden natürlich auch die Grundlagen für das Schreiben, Lesen und der Umgang mit Zahlen gelegt. Grundlage für alle Klassenstufen bildet dabei der bayerische Lehrplan, der durch eigene Interessen der Schülerinnen und Schüler erweitert werden kann.
Bereits in der dritten Klasse setzen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv und selbstständig mit einem  freigewählten Thema auseinander und fertigen ihre kleine Montessori-Arbeit an.

Kompetenzen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, die erworben werden:

  • Der Klassenstufe entsprechend entwickeltem Sozialverhalten.
  • Neu erworbenes Arbeitsverhalten: Positive Einstellung zum Lernen und Üben allein und in der Gruppe. Das Kind ist in der Lage, sich für Neues zu interessieren, Lernangebote anzunehmen und auszuwählen und sich über einen längeren Zeitraum konzentriert mit etwas zu beschäftigen. Es hat die Grundlagen und die Bedeutung eines strukturierten Arbeitens verstanden.
  • Flüssiges Lesen und sauber, lesbares Schreiben, erster Kontakt mit Rechtschreibstrategien.
  • Die Grundrechenarten erworben, die Grundlagen der Geometrie gelegt und mit Maßeinheiten kann umgegangen werden.
  • Sachaufgaben mit einem Rechenschritt, mit mehreren Rechenschritten auf niedrigem Niveau.
  • Projekt: Kleine Montessoriarbeit